FÄUSTLINGE MIT ZOPFMUSTER 1

FÄUSTLINGE MIT ZOPFMUSTER

Das Stricken von Fäustlingen mit Zopfmuster ist ein schönes und anspruchsvolles Projekt für Strickliebhaber. Das Zopfmuster verleiht den Fäustlingen eine interessante Textur und einzigartige Optik. Hier ist eine Anleitung, wie Sie Fäustlinge mit Zopfmuster stricken können:

Materialien, die Sie benötigen:

  • Strickgarn: Wählen Sie weiches und warmes Strickgarn in der Farbe Ihrer Wahl. Sie können einfarbiges oder mehrfarbiges Garn verwenden, je nach Ihrem Geschmack.
  • Stricknadeln: Entscheiden Sie sich für die passende Größe der Stricknadeln, abhängig von der Dicke des Garns und dem gewünschten Strickmuster.
  • Zopfnadel oder Hilfsnadel: Zum Verkreuzen der Maschen im Zopfmuster.
  • Schere und Stopfnadel: Zum Abschneiden des Garns und zum Vernähen der Enden.

Anleitung:

  1. Maschenprobe: Beginnen Sie mit einer Maschenprobe, um die richtige Stricknadelgröße zu ermitteln und sicherzustellen, dass Ihre Maschenanzahl mit der Anleitung übereinstimmt.
  2. Maschenanschlag: Schlagen Sie die erforderliche Maschenanzahl für die Bündchen der Fäustlinge an. Die Anzahl der Maschen hängt von der gewünschten Größe Ihrer Fäustlinge und der Maschenprobe ab.
  3. Bündchen stricken: Stricken Sie das Bündchen für die Handgelenke der Fäustlinge in der gewünschten Länge. Sie können einfache Rippen- oder krause Muster verwenden.
  4. Zopfmuster stricken: Befolgen Sie das Zopfmuster, das Sie ausgewählt haben. Ein Zopfmuster besteht normalerweise aus verkreuzten Maschen, die ein Kabelmuster bilden. Mit einer Zopfnadel oder einer Hilfsnadel verkreuzen Sie einige Maschen vor oder hinter der aktuellen Arbeit und stricken sie dann in der gewünschten Reihenfolge ab.
  5. Handfläche und Daumenkeil: Stricken Sie die Handfläche der Fäustlinge und formen Sie den Daumenkeil. Anschließend können Sie die Maschen für den Daumen stilllegen und später für den Daumen verwenden.
  6. Fingerkappen: Stricken Sie die Fingerkappen der Fäustlinge und formen Sie sie nach Bedarf.
  7. Daumen stricken: Nehmen Sie die stillgelegten Maschen für den Daumen auf und stricken Sie den Daumen in Runden.
  8. Veredelung: Beenden Sie die Strickarbeit, wenn die Fingerkappen und der Daumen die gewünschte Länge haben. Vernähen Sie alle losen Fäden mit einer Stopfnadel.

Selbstgestrickte Fäustlinge mit Zopfmuster sind nicht nur warm und gemütlich, sondern auch ein echter Hingucker. Genießen Sie das Stricken und die Freude, Ihre handgemachten Zopfmuster-Fäustlinge zu tragen!

Melanie Groß

Melanie ist eine Marketing-Managerin mit einer Leidenschaft für Kreativität und Innovation. Neben ihrer beruflichen Laufbahn schreibt Melanie für Parifar und verbindet dabei ihre beiden anderen Hobbies – Reisen und DIY.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen